Kabel, Draht und Rohre kennzeichnen

  • Kabel, Draht und Rohre

LEIBINGER Inkjet-Drucker und Kamerasysteme sind spezialisiert auf die Beschriftung und die Druckkontrolle bei Kabeln, Rohren und Drähten. Mit der Funktion „Speed Dependent Output“ steuert das Kabelbeschriftungsgerät JET3up beispielsweise die Plasma-Vorbehandlung (auch: Korona-Vorbehandlung) bei einer Kabelkennzeichnung in Abhängigkeit von der Produktionsgeschwindigkeit. Fällt die Produktionsgeschwindigkeit der Extrusions-Linie unter einen festgelegten Wert, wird die Plasma-Einheit automatisch vom JET3up-Drucker abgeschaltet, bis die Linie wieder eine höhere Produktionsgeschwindigkeit erreicht hat.

Wichtig ist bei der Rohr- und Kabelkennzeichnung zudem die Möglichkeit mit kleinen Schrifthöhen zu drucken (Mikro-Drucke) sowie eine breite Auswahl an Tinten für verschiedenfarbige Untergründe. Auch die Kontrolle gedruckter Daten mit dem Kamera-Verifikationssystem LKS 5 spielt eine entscheidende Rolle für die Effizienz einer Produktion.

Typische Rohr-, Draht- und Kabelkennzeichnungen

  • Zeichen & Texte
  • Meter-Markierungen
  • Chargennummer / LOT-Nummer
  • Firmenlogo
  • 1D- und 2D-Codes
  • Gut-/Schlecht-Markierung

Materialien

  • Kunststoffe (Plastik) wie PE (Polyethylen), PP (Polypropylen), PVC (Polyvinylchlorid),…
  • Metalle wie Eisen, Kupfer, Messing, Aluminium, Gold, Silber, Edelstahl,…
  • Gummi / Kautschuk / Buna (Polybutadien)
  • Beton / Ton / Steingut
  • Keramik
  • Holz
  • Glasfaserkabel

Typische Anwendungsbeispiele

  • Kennzeichnung nach Extrusion
  • Kennzeichnung nach Drahtziehen
  • Endlosbedruckung
  • Verwendung von pigmentierten Tinten (OPAK-Tinten) für einen hohen Kontrast auf verschiedenfarbigen Untergründen
  • Spezialtinten für beste Haltbarkeit, z.B. wärmeresistente Tinten
  • Mikro-Aufdrucke, besonders kleine Schrifthöhen bis zu 0,8 mm
  • Kennzeichnung „on the fly“, während sehr schneller Produktionsgeschwindigkeiten (Hochgeschwindigkeits-Meter-Markierungen)
  • Umfangreiches Soft- und Hardware-Zubehör zur einfachen und flexiblen Integration eines Druckers in Produktionslinien wie Umroller / Kabelführungssysteme…

Typische Druckkontroll-Aufgaben

  • Druckkontrolle / Verifikation / Bildverarbeitung verschiedenster Aufdrucke „on the fly“
  • Zuverlässige Kontrolle von Inkjet-Schriften (Aufdrucke von Kleinschrift-Tintenstrahldruckern)