Oberbürgermeister Michael Beck zu Gast bei Paul LEIBINGER

15.09.2015

Der Tuttlinger Gemeinderat zu Gast bei Paul LEIBINGER.

Tuttlinger Gemeinderat besichtigt das LEIBINGER Firmengelände

Verblüffend, erstaunlich, beachtlich – diese Adjektive fallen oft am Abend des 14. September 2015, um die vielfältigen Eindrücke der Firmenbesichtigung bei Paul LEIBINGER zu beschreiben. Das Tuttlinger Familienunternehmen fertigt seit über 67 Jahren Nummerierwerke, industrielle Ink-Jet-Drucker und Kamerasysteme von höchster Qualität. Davon wollten sich die Tuttlinger Gemeinderäte, zusammen mit Oberbürgermeister Michael Beck, Erster Bürgermeister Emil Buschle sowie Bürgermeister Willi Kamm, bei der diesjährigen Gemeinderatsbesichtigungsfahrt selbst überzeugen.

Begrüßt wurde die 57-Personen starke Delegation der Stadt Tuttlingen von Geschäftsführerin Christina Leibinger, dem Geschäftsführer Finanzen Horst Schoch sowie vielen weiteren LEIBINGER Mitarbeitern aus den unterschiedlichsten Abteilungen. Nach ein paar kurzen Dankesworten von Oberbürgermeister Michael Beck an die LEIBINGER Geschäftsleitung, führte Christina Leibinger die Anwesenden in einer Präsentation durch die LEIBINGER Firmengeschichte, -philosophie und Produktwelt. Die Gäste verfolgten die Ausführungen interessiert und neugierig. Denn vielen war zwar der Name Paul LEIBINGER geläufig, aber nicht die einzelnen Produkte mit ihren zahlreichen Anwendungsfeldern und der hohe Exportanteil von 83 %. Christina Leibinger hob zudem den hohen Qualitäts- und Serviceanspruch des Nummerierwerks- und Kennzeichnungsspezialisten hervor und erstaunte mit konstanten zweistelligen Wachstumsraten in den letzten Jahren.

Die ersten Eindrücke wurden anschließend durch einen ausführlichen Betriebsrundgang durch die LEIBINGER Produktionshalle und die 2014 fertiggestellte neue Blechfertigung vertieft. Fragen waren herzlich willkommen und wurden ausgiebig beantwortet. Besonders häufig wurde von den Besuchern hervorgehoben, wie überrascht man von der hohen Fertigungstiefe sei und wie selten man eine Firma zu sehen bekomme, die sich aktiv alle Fertigungsprozesse ins Haus hole, anstatt diese an externe Dienstleister auszulagern. Einige Gemeinderäte zeigten sich ebenfalls verblüfft von der enormen Entwicklung, die das Familienunternehmen in den letzten Jahren und Jahrzehnten durchgemacht hat. Paul LEIBINGER ist seit seiner Gründung im Jahre 1948 zu einem global agierenden Unternehmen mit modernsten Produktionsmaschinen gewachsen, das sich jedoch immer klar zum Standort Tuttlingen und seinen Mitarbeitern bekannt hat und dies auch weiterhin tun wird.  

Zum Abschluss des Rundganges lockte ein kleiner Empfang die Besucher mit kalten Getränken und kleinen Leckereien. Trotz vorangegangener Stunde wurden noch viele angeregte Gespräche geführt und der ein oder andere Kugelschreiber mit dem aktuellen Ink-Jet-Drucker Modell JET3up bedruckt. Auch Oberbürgermeister Michael Beck ließ es sich nicht nehmen, ein paar LEIBINGER Kugelschreiber selbst zu beschriften.

Es war für beide Seiten ein äußerst informativer und gelungener Abend. Die Firma Paul LEIBINGER bedankt sich herzlich bei der Stadt Tuttlingen für den Besuch und natürlich bei allen seinen Mitarbeitern für ihre tatkräftige Unterstützung.