JETmotion –

das Traversensystem für LEIBINGER Inkjet-Drucker

Mit dem Traversensystem JETmotion werden stillstehende Produkte ganz einfach gekennzeichnet. Dafür wird auf der automatisierten Verfahrachse ein JET3up- oder JET2neo-Druckkopf befestigt und vertikal verfahren. Einzelne oder mehrere Produkte werden so einfach in einer Reihe bedruckt. Produktbeispiele sind Rohre, Leiterplatten, Elektro- und Elektronikkomponenten, Stahl- oder Kunststoffprodukte, Profile oder Verpackungen. Die Verfahrachse JETmotion kann innerhalb von Verpackungsmaschinen, getakteten Maschinen oder als Stand-Alone-Lösung verwendet werden.

 
  • Das Traversensystem JETmotion bewegt den Druckkopf linear über Produkte hinweg. Aufgrund der bidirektionalen Funktion können Produkte sowohl in der Vorwärts- als auch in der Rückwärtsbewegung bedruckt werden. Das Drucklayout passt sich automatisch an.
  • Die Bewegungsgeschwindigkeit ist mit der Druckausgabe synchronisiert
  • Auch eine Vertikal-Horizontale-Traverse ist durch ein Mehrachsen-System (XY) möglich und kann zudem mit der Software „WINJET3 XY-Achse“ optimiert werden.
  • JETmotion eignet sich ebenfalls in getakteten Maschinen, wie z. B. Tiefzieh-Verpackungsmaschinen
  • Die Taktstillstandszeit wird zum Bedrucken der Produkte genutzt. Nach jedem Takt der Verpackungsmaschine bewegt die JETmotion-Achse den Druckkopf über die befüllten und versiegelten Trays hinweg und bedruckt jedes einzelne Tray der ganzen Reihe mit den gewünschten Informationen
  • Nach dem nächsten Maschinentakt wiederholt sich der Vorgang in umgekehrter Reihenfolge und die nächste Reihe von Trays wird vom Inkjet-Drucker auf seinem „Rückweg“ bedruckt
  • Schnelle und flexible Montage durch verschiebbare Befestigungsleiste mit Gewindebohrungen an der Traversen-Unterseite
  • Software kann schnell und einfach der entsprechenden Applikation angepasst werden. Parameter, wie Geschwindigkeit und Weg sind individuell einstellbar
  • Einfache Installation des Traversensystems via Plug-and-play: Einstecken, einschalten, fertig!
  • Mehrachsen-System (XY) in Verbindung mit „WINJET3 XY-Achse“ oder als Stand-Alone-Lösung
  • Rostfreie Variante
  • unterschiedliche Traversenlängen bis maximal 6000 mm (max. Beschriftungsweg 5840 mm)
  • „Zweihandbedienung“-Tasterset, für Arbeitsplätze mit manuellem Startbefehl
  • Fußschalter
  • Bewegt den Druckkopf über die zu bedruckenden Produkte hinweg
  • Nutzt Vorwärts- und Rückwärtsbewegung durch automatische Umschaltung der Druckrichtung
  • Installation via Plug-and-play
  • Auch als Mehrachsensystem (XY) erhältlich oder mit der Software „WINJET3 XY-Achse“ kombinierbar
  • Geeignet für JET3up- und JET2neo-Serie