Schaltkurven

Zum Weiterschalten des Nummerierwerks

LEIBINGER Schaltkurven werden in Rotationspressen und Zusammentragmaschinen eingebaut. Die Schaltkurve auf der Haltewelle sorgt dafür, dass der Antriebshebel des Nummerierwerks bewegt wird und so die Ziffernräder umspringen. Schaltkurven können für alle LEIBINGER Nummerierwerke eingesetzt werden, mit Ausnahme von Flachdruck-Nummerierwerken, wo keine Schaltkurve benötigt wird.

Folgende Schaltkurven-Varianten bietet LEIBINGER an:

  • Schaltkurve solid/einteilig
  • Schaltkurve split/zweiteilig
  • Schaltkurve mit Fenster: Ermöglicht ein Ein- und Ausbauen der Nummerierwerke ohne Standveränderung
  • Schaltkurve mit Segment und Pneumatikzylinder: Bei dieser Variante bleibt die Haltewelle der Schaltkurve fixiert und die Kurve selbst ist ein bewegliches Element mit elektrischer Steuerung
  • Schaltkurve mit Doppelhub, um das Nummerierwerk 2x zu schalten. So ist es möglich, mit dem skip 6-Nummerierwerk skip 12 zu erreichen
  • Schaltkurven für spezielle Druckmaschinen auf Anfrage