Marker Icon Händler Phone Icon Kontakt
X

Partner Login

Geben Sie hier Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich auf dem Partnerportal anzumelden:

Eye Icon
Passwort vergessen?

Noch kein registrierter Partner?

Jetzt registrieren

13. Juli 2023

Selbst ein kostenloser Verpackungscodierer kann Sie mehr kosten als ein LEIBINGER IQJET

Erleben Sie eine bahnbrechende, erschwingliche und nachhaltige Kennzeichnungslösung auf der Pack Expo Las Vegas.

Tuttlingen, 13.07.2023 – Bei der Anschaffung von Continuous-Inkjet-Druckern für Ihre Verpackungslinie spielt der Preis oft eine entscheidende Rolle. Dabei ist es wichtig zu klären, auf welchen Preis-Aspekt es genau ankommt. Der neue IQJET von LEIBINGER definiert das Konzept der Betriebskosten neu und bietet ein außergewöhnliches Gesamtpaket aus höchster Qualität und reduzierten Gesamtdruckkosten.

Im Vergleich zu herkömmlichen Kennzeichnungssystemen senkt der IQJET von LEIBINGER die Druckkosten um bis zu 30%.

Und dies ist heute wichtiger denn je. McKinsey betont, dass sich die Einstellung der Verbraucher zu Verpackungen ändert und dass Innovation der Schlüssel zur Kostensenkung in der Verpackungsindustrie ist. Für Fertigungs- und Verpackungsunternehmen resultiert daraus die Konsequenz, sich nicht mit alter, ineffizienter Technologie zu begnügen. Angesichts der aktuellen Steigerungen bei Betriebs- und Arbeitskosten wird die Nachricht, dass Druckkosten gesenkt werden können, von den US-Verpackungsherstellern begrüßt.

 

Was ist anders am LEIBINGER IQJET?
LEIBINGER, seit 1948 bekannt für die Herstellung technologisch erstklassiger Spitzenprodukte an seinem deutschen Stammsitz, kommt nicht nach Las Vegas, um sein 75-jähriges Bestehen zu feiern. Es geht darum, Unternehmen in den USA und weltweit einen neuen Ansatz vorzustellen, der das Kennzeichnen vereinfacht und gleichzeitig kosteneffizienter und umweltfreundlicher macht. Wie wird das erreicht? Mit den vier entscheidenden Technologien des IQJET:

1. SMART.EFFICIENCY – ein System, das die Betriebskosten minimiert.
Das System sorgt für den niedrigsten Verbrauch auf dem Markt mit ~ 2,7 ml/h Lösemittel für MEK-Tinten. Es verhindert unnötige Verschwendung und Produktionsausschuss. Tintenpatronen werden bis zum letzten Tropfen entleert und müssen nicht separat entsorgt werden (im Gegensatz zu vielen herkömmlichen CIJ-Systemen). Das Resultat: Der IQJET ist nachhaltig und kostengünstig im Betrieb.

 

2. IQPRINT – Technologie zur Vermeidung teurer Ausfallzeiten.
Die meisten CIJ-Drucker müssen regelmäßig, nicht selten sogar bei jedem Start, gereinigt werden, so dass die Produktionslinie in dieser Zeit angehalten werden muss. IQPRINT ist eine einzigartige Düsenverschlusstechnologie, die eine Reinigung überflüssig macht, indem sie die Tinte, während der Druckpausen, also wenn der Drucker nicht im Betrieb ist, in einem 100% luftdichten Kreislauf verschließt. Kein Verstopfen oder Eintrocknen der Tinte, keine Reinigung, keine teuren Ausfallzeiten – CIJ wird hier neu definiert.

 

3. SMART.OS – hält Ihren Arbeitsaufwand und somit Arbeitskosten niedrig.
Zahlreiche Schnittstellen einschließlich OPC UA und eine integrierte SPS sorgen dafür, dass der IQJET problemlos in jede Verpackungslinie eingebaut werden kann. Modernste HMI mit intuitiver Bedienung bedeutet, dass sie jeder mühelos beherrschen kann. Reduzieren Sie mit IQJET Installations-, Schulungs- und Verwaltungszeit.

 

4. SMART.CARE – praktisch keine Wartungskosten
Die SMART.CARE-Funktion des IQJET sorgt dafür, dass dieser fünf Jahre lang wartungsfrei ist. Das liegt an den langlebigen, hochwertigen Komponenten, die größtenteils im eigenem LEIBINGER Werk hergestellt werden, und an dem einzigartigen Produktdesign, welches den Verschleiß minimiert. So erfordert das IQJET-System zum Beispiel keine ständig laufende Druckpumpe für den Druckbetrieb. Sorgenfrei - und 5 Jahre wartungsfrei. Das ist absolut einzigartig auf dem Kennzeichnungsmarkt.

 

Diese vier Aspekte des neuen IQJET, zielen darauf ab, die Qualität zu steigern und Ihre Betriebskosten zu senken - sowie gleichzeitig Ihre Nachhaltigkeitsziele zu unterstützen.

 

Was würden Sie mit 10.000 Dollar tun?
Bei LEIBINGER wollen wir eine echte, messbare Einsparung aufzeigen - deshalb haben wir auf der PACK EXPO in Las Vegas einen Betriebskostenrechner für Sie parat. Nehmen wir das Beispiel eines FMCG-Herstellers mit 4.000 Produktionsstunden pro Jahr und 400 Drucken pro Minute mit jeweils 20 Zeichen/Druck. In diesem Szenario kann der IQJET im Vergleich zu herkömmlichen CIJ-Druckern über einen Zeitraum von fünf Jahren fast 10.000 US-Dollar an reinen Betriebskosten einsparen. Und das ist ein einfaches Rechenbeispiel, das die Produktivitätseinsparungen nicht beinhaltet. Diese Einsparungen kommen noch dazu, denn mit IQJET läuft die Produktion ohne Unterbrechungen. Und das spart zusätzlich eine Menge Geld.

 

Im September werden auf der PACK EXPO in Las Vegas auch andere CIJ-Drucker zu sehen sein. Aber wenn Sie sich die Gesamtkosten genau ansehen, wird keiner günstiger sein als der LEIBINGER IQJET. Wir sind am Stand C-5028 für Sie da - kommen Sie vorbei und überzeugen Sie sich selbst. Wir rechnen Ihre individuellen Einsparungen für Sie aus.

 

Weitere Informationen:
IQJET-Produktseite: https://leibinger-group.com/de/IQJet 
Wie IQJET die Nachhaltigkeit verbessert: https://leibinger-group.com/de/intelligent-inkjet/nachhaltigkeit

Alternativ können Sie unser USA-Team unter cs@leibingerusa.com kontaktieren.

X

Sicherheitsdatenblatt jetzt anfragen

Bitte füllen Sie das nachfolgende Formular vollständig aus. Nach dem absendend des Formulars erhalten Sie das Sicherheitsdatenblatt automatisch per Email.
Falls Sie ein anderes Anliegen haben, verwenden Sie bitte unser Kontaktformular.

*

*Pflichtfelder