Kamera-Verifikationssystem

LKS 5 Lite

Das LEIBINGER LKS 5 Lite arbeitet mit hoch auflösenden Kameras mit je zwei unabhängigen Auswertungsfenstern. Gedruckte Zahlen und Codes werden "on the fly" gelesen, dekodiert und gegen eine Referenz geprüft. Diese wird durch das System selbst nach Benutzervorgabe vorauskalkuliert und aus einem Datensatz oder über eine Schnittstelle zur Verfügung gestellt. Der leistungsstarke I/O-Controller  erlaubt die Auslösung eines Maschinenstopps, einer Markierung oder die zuverlässige Ausschleusung fehlerhafter Objekte. Auch kundenspezifische Lösungen können durch das flexible Design einfach realisiert werden. Die Windows-basierte Oberfläche und eine "teach-in- Funktion gewährleisten eine einfache Bedienung und Anwendung in den verschiedensten Applikationen. Typische Anwendungen sind die Verifikation verschiedener Merkmale wie Barcodes, Texte, Nummern und Logos auf  Karten, Tickets, Mailings, Etiketten, Versanddokumenten etc. Es lassen sich gleichzeitig eine Vielzahl von Objekteigenschaften verfolgen. Ein Fehler-Management mit Bilddaten unterstützt die Analyse aufgetretener Fehler.

 
  • Bis zu 2 Kameras parallel
  • Progressive CCD Digitalkamera(s)
  • LED-Beleuchtung
  • Bis zu 25 Bilder pro Sekunde und Kamera
  • Bis zu 2 Objektfenster pro Kamera
  • Graphische Bedienerschnittstelle (Windows-basiert)
  • Job-Management
  • Rückverfolgbare Produktionsdokumentation
  • Detaillierte Produktionsprotokolle und -statistiken
  • Benutzermanagement und -protokollierung
  • Einlernen von Schriften und Mustern
  • Fehleraufzeichnung und Fehlermanagement
  • Fehlerbildaufzeichnung
  • Automatischer Ausgleich von Beleuchtungsschwankungen
  • Demo- und Lernprogramm

Schnittstellen

  • LAN / RS232
  • Eingang für Kameratriggerung
  • Verschiedene Steuersignale für Kundenapplikationen (z. B. Maschinenstopp, Alarm, Aktivierung von Weichen, Drehgebersignale etc.)
  • Externe Datenschnittstelle

  • Klarziffern mit variabler Ziffernfolge (Zahlen)
  • Klarschrift mit fester oder variabler Zeichenfolge (Zahlen, Buchstaben, Sonderzeichen)
  • Mustererkennung (z. B. Logos, Labels)
  • Barcodes mit fixen oder variablen Inhalten
  • Anwesenheitskontrolle
  • Code 39
  • Interleaved 2 aus 5
  • Code 128
  • CMC7
  • Postnet
  • EAN
  • Pharmacode
  • Weitere Codes wie beispielsweise 2D-Codes (DataMatrix, PDF417, PPN Code, QR-Code)

  • Interne Synchronisation auf erst gelesenes Ergebnis
  • Eingabe durch den Bediener
  • Lesen aus einem Datensatz
  • Einlesen über eine Datenschnittstelle

  • Interne Vorausberechnung einer benutzerdefinierten Sequenz
  • Lesen aus einem Datensatz (fortlaufend oder zufällig)
  • Einlesen über eine Datenschnittstelle (z.B. RS232, LAN)

  • Klassifizierung der Barcodes nach den Standards ANSI und CEN
  • Vermessung
  • Zusätzliche Lesefenster
  • Zusätzliche Kameras
  • Controller zur zuverlässigen Ansteuerung von Aussteuerweichen
  • LEIBINGER Quicksupport, Fernwartungsmodul
  • Verifizierung von Prüfziffern (Modulus)
  • Touch Screen
  • Industrie-PC 19"
  • Kundenspezifischer Systemschrank
  • Gleichzeitige Verfolgung mehrerer Objekte
  • Verifikation von Klarschrift und Barcodes
  • Detailliertes Produktionsprotokoll und Statistik
  • Kundenfreundliche graphische Benutzerschnittstelle
  • Referenzdaten aus unterschiedlichsten Quellen
  • Teilautomatisiertes Einrichten
  • 25 Bilder/s in allen Lesemodi
  • Kundenspezifische Lösungen auf Anfrage